Warum es wichtig ist, die Betthärte anzupassen

Weshalb es wichtig ist, die Betthärte anzupassen

Eine gute Matratze muss sich deinem Körper anpassen können, um ein ergonomisch optimales Liegegefühl zu bewirken. Hierbei spielen Größe und Gewicht die Hauptrolle. Aber auch die Form des Körpers und der Wirbelsäule beeinflussen die Wahl der richtigen Matratze. Die Kombination aus Matratze und Lattenrost begünstigt darüber hinaus die Lagerung des Bewegungsapparats. Des Weiteren ist eine Berücksichtigung möglicher Erkrankungen enorm wichtig. Jeder Mensch hat andere Liegebedürfnisse; daher sind die Anforderungen an eine perfekte Matratze auch bei jedem Menschen unterschiedlich, weshalb es umso entscheidender ist, die Betthärte zu verändern.

Vergleich: schlechte vs. gute Matratze

Die individuellen Anforderungen sowohl bei Kranken als auch bei Gesunden können sich jederzeit ändern. Daher muss eine sehr gute Matratze so gebaut sein, dass diese sich ohne Aufwand, entsprechend den Bedürfnissen des Menschen einstellen lässt. Um dauerhaft eine Verbesserung bewirken zu können, muss sich deine Schlafunterlage jederzeit einfach verändern lassen. Ob Seiten- oder Rückenschläfer: Eine Luftkern-Matratze passt sich jeder Körperform exakt an und stützt dich beständig in deiner Lieblings-Liegeposition. Diese Flexibilität und Anpassungsfähigkeit kann im Gegensatz zu einer starren Matratze mit unveränderbarem Härtegrad nur ein Luftschlafsystem bzw. ein Wasserbett bieten. Die Unterschiede zwischen einem Luftbett und einem Wasserbett haben wir bereits in einem anderen Ratgeber-Artikel (Alternative zum Wasserbett) beschrieben. Die individuell für dich eingestellte, druckoptimierte Schlafunterlage bietet die perfekte Lösung für deinen Schlaf und deine Gesundheit – speziell im Rücken-, Becken- und Nackenbereich.


10 Gründe, weshalb du deine Betthärte verändern solltest

  • angespannte/verspannte Muskulatur
  • bei Rückenschmerzen
  • bei Nackenschmerzen
  • bei Schulterproblemen
  • bei Bandscheibenvorfall
  • bei Gewichtsveränderung
  • bei Muskelaufbau/-abbau
  • bei Schwangerschaft
  • neue Schlaf- bzw. Liegegewohnheiten
  • langes Liegen

Jetzt erleben: Die Luftkern-Matratze von SleepFlexxx


Matratze zu hart oder zu weich?

Die Frage „Welche Matratze passt zu mir?“ brauchst du dir von nun an nicht mehr stellen. Denn: Mit der mitgelieferten Fernbedienung bestimmst du auf Knopfdruck wie hart oder weich du liegen möchtest. Durch die stufenlose Härteeinstellung veränderst du deinen gewünschten Härtegrad ganz einfach selbst im Bett. Genieße dein Lieblingsgefühl: Lagere deinen Bewegungsapparat von nun an genau so, wie du es willst!

Hör‘ auf deinen Körper und stell‘ deine Matratze neu ein

Plötzliche Gewichtsveränderungen? Beim Sport verletzt? Die Matratze fühlt sich durchgelegen an? Unser menschlicher Körper verändert das Empfinden auf akute Situationen und verlangt nun nach einer angepassten Lagerung. Mit der Luftkern-Matratze von SleepFlexxx kannst du sekundenschnell auf mögliche Veränderungen reagieren. Die Matratze mit Luftkern ist ab jetzt dein ständiger Begleiter für einen erholsamen Schlaf!

JETZT PROBESCHLAFEN

Warum es wichtig ist, die Betthärte anzupassen

Weshalb es wichtig ist, die Betthärte anzupassen

Welches Kopfkissen hilft bei Nackenbeschwerden und Kopfschmerzen?

Worauf wird das müde Haupt gebettet? Richtig: auf das Kopfkissen. Und das ist nach alter Väter Sitte groß, voluminös mit Federn oder Daunen gefüttert. Für unseren Hals und Nacken das Schlechteste, was wir uns antun können! Warum? Weil es unsere Halswirbelsäule nicht stützt. Federn und Daunen geben nach und wer schon mal an einem Bandscheibenvorfall an der Hals- und Lendenwirbelsäule gelitten hat weiß, dass sich dann die sonst so kuschelige Kissenfüllung anfühlt, als ob man auf Beton schläft. Doch welches Kopfkissen hilft effektiv bei Nackenschmerzen?

Moderne neue Kopfkissen sind auf die biologischen Vorgaben unseres oberen Rückgrates bestens ausgerichtet. Das beginnt mit der Füllung: anstelle der althergebrachten Federfüllung sorgen z.B. Naturlatex, Gelschaum oder Luftkerne dafür, dass sich das Kissen den jeweiligen Bedürfnissen der Schläfer anpasst. Dabei spielt es keine Rolle, wie man schläft.

Schlaftypen

Etwa 13 bis 15 % schlafen auf dem Bauch (Quelle: www.bz-berlin.de). Sie müssen aufpassen, dass aufgrund der Lage ihr Nacken nicht überdehnt wird. Allerdings drehen sie sich häufig um, sodass sie oft zu Seitenschläfern werden. Ihr Kissen sollte möglichst flach sein.

Die nächste, kleine Gruppe (etwa 20 %) sind die Rückenschläfer (Quelle: www.bz-berlin.de). Sie verändern ihre Schlafposition am seltensten und haben eine Schlafhaltung, die am wenigsten Probleme bereitet. In der Rückenlage liegt die Wirbelsäule direkt auf der Matratze und wird somit optimal unterstützt. Das Kissen soll stützen und sich in der Höhe individuell anpassen lassen, damit es den Nacken und Hals, die unseren Kopf und unsere Wirbelsäule tragen unterstützen.

Die größte Gruppe stellen die Seitenschläfer dar. Auch sie wechseln öfter die Schlafposition und müssen darauf achten, dass ihr Kopfkissen den Nackenbereich gut stützt und mit der Wirbelsäule eine gerade Linie bildet.

Das Kopfkissen gegen Nackenschmerzen. Jetzt erleben: Das Luftkern-Kissen von SleepFlexxx


Die Lösung: Das veränderbare Kopfkissen

Eine gute Lösung für alle Schläfer, egal wie auch immer sie sich drehen und wenden, ist ein neues Kopfkissen mit Luftkern. Der Luftkern erlaubt eine – wenn nötig – tägliche Anpassung in Höhe und Härtegrad und stützt so immer optimal den sensiblen Nackenbereich.  Ideal auch die Größe von 40 x 80 cm, denn die großen Kopfkissen verhindern eine richtige Lagerung der Wirbelsäule. Dabei muss man aber nicht auf den „Kuschelfaktor“ der gewohnten Daunen- oder Federkissen verzichten. Die modernen Kissenbezüge vermitteln ein ebenso wohliges, flauschiges Gefühl, sind dabei feuchtigkeits- und klimaregulierend. Für Allergiker sind Sie ebenfalls geeignet und bringen es fertig, dass wir die Daunen und Federn der „Kissenoldtimer“ nicht vermissen. Hinzu kommt, dass sie waschbar, formstabil und langlebig sind.

Die entwickelte Knochenform der neuen SleepFlexxx Kopfkissen sorgen darüber hinaus dafür, dass die Schulter immer frei liegt. Diese somit direkt auf der Schulterstütze der Matratze aufliegt und entsprechend die Wirbelsäule gerade bleibt.

Fragen?
Wir sind für Sie da:
  • sichere Zahlungsmöglichkeiten
  • gratis Versand
  • Kauf direkt beim Hersteller
  • Probeschlafen für Kunden innerhalb Deutschland